‘Methoden der Dokumentation und Wissensorganisation’ (Modul 2)

Lehrgangsleitung: Dr. Hermann Huemer
BFI Logo

Dieses Modul wird im Wintersemester 2018 nicht angeboten.

65 Unterrichtseinheiten + Selbstlernzeit

BFI Wien, 1060 Wien, Getreidemarkt 1

Investition: EUR 890,00


Anmeldung

unverbindlich anfragen oder online buchen


Zielgruppe

Der Lehrgang ist als Modul unseres Diplomlehrgangs ‘Informationsbeschaffung und Wissensorganisation’ konzipiert, kann aber auch einzeln gebucht werden, wenn Sie bereits Vorkenntnisse mitbringen. Wenn Sie keine Vorkenntnisse haben, wird der Besuch des Moduls ‘Grundlagen für die Informationsbeschaffung und Informationsinfrastruktur’ empfohlen.

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter, Führungskräfte und Selbständige aus den Bereichen

  • Projektmanagement, Innovationsmanagement, Change/Risk Management,
  • Daten-/Informations-/Wissensmanagement, ICT-Management
  • Web-/Datenbankdesign, Kundenberatung, Online Marketing, Assistenz
  • Technische Dokumentation, Redaktion, Journalismus, Data Analysis
  • Bibliothek, Verlag, Buchhandel.

Als Informationsdienstleister unterstützen Sie Entscheidungsträger und informationsintensive Prozesse und bahnen einen Weg durch den Info-Dschungel.


Inhalt

Der Lehrgang vermittelt, wie Informationen aufbereitet und organisiert werden:

  • Methoden und Instrumente der Wissensorganisation
  • Formale Erfassung und inhaltliche Erschließung von Dokumenten
  • Aufbereiten von Informationen und Herstellung von Informationsprodukten
  • Grundlagen des Dokumentenmanagements und Datenbank-Design.

Absolventen wissen über die Erstellung von Informationsprodukten, über den Aufbau von Datenbanken und Dokumentenmanagement bescheid, und beherrschen die grundlegenden Methoden der Wissensorganisation.